TitelSlide_DLDday.png

TAG DER SPRACHENTWICKLUNGSSTÖRUNG 2020

Am 16.10.2020, dem diesjährigen Tag der Sprachentwicklungsstörung (SES), organisierten Theresa Bloder und Maren Eikerling, zwei unserer Early Stage Researchers, einen virtuellen Lunch-Time Talk zum Thema Mehrsprachigkeit und Sprachentwicklungsstörung. Mit dem Ziel Informationen zu Störungsbild und Herangehensweisen zur Verfügung zu stellen und eine Plattform für den interdisziplinären Austausch zu bieten, wurden Fachkräfte verschiedener Disziplinen (LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen etc.), Eltern betroffener Kinder und weitere Interessierte eingeladen, um Aufmerksamkeit auf die weit verbreitete, aber wenig thematisierte Problematik beim Spracherwerb zu lenken. 

 

Weiter Informationen

1.) Zusammenfassung des virtuellen Lunch-Time Talk

2.) Mythen und Fakten über Sprachentwicklungsstörungen

3.) Flyer: Mehrsprachigkeit und Sprachentwicklungsstörungen